Bienvenue en Savoie

Die Domaine de Chevillard liegt in dem kleinen Ort Saint Pierre d’Albigny, auf halbem Weg zwischen Grenoble und Albertville, unweit des kleinen Gebirgsflusses Isère. Wir besuchen Matthieu Goury den Winzer der Domaine de Chevillard im Sommer. Auf dem Weg entlang der Isère sehen wir in der Ferne den Mont Blanc. Es ist heiß, selbst hier in den Bergen singen die Zikaden. Das Weingut liegt in dem kleinen Weiler Chevillard, hier bewirtschaftet Matthieu Goury ca. 10 Hektar Rebflächen die mit den Rebsorten Mondeuse, Altesse, Jacquère, Gamay, Pinot Noir und Chardonnay bestockt sind. Matthieu stammt aus einer Winzerfamilie, das Handwerk wurde ihm in die Wiege gelegt. Er kennt sein Terroir genau, die große Vielfalt an Böden, Kalkstein, Mergel und Lehm. Die Ausrichtung seiner Weinberge in süd, süd-östlicher Richtung trägt zur vollen Reife seiner Trauben bei. Die Bewirtschaftung der Weinberge erfolgt rein biologisch, die Arbeit im Keller ist auf ein Minimum begrenzt, mit dem Ziel den Wein lediglich bei seiner Reifung zu unterstützen. Natürliche Hefen aus dem Weingut, mechanisches Pressen mit einer alten Presse aus der Champagne sowie die maßvolle Verwendung von Holz erlauben es jeder Cuvée, sich auf authentische und einzigartige Weise auszudrücken. Alle Weine reifen ein Jahr im Fass und ein Jahr in der Flasche, bevor sie verkauft werden. Das Ergebnis sind atemberaubende, klare, lebendige Terroirweine aus einer der spannendsten und schönsten Regionen Frankreichs.